Anbieterwechsel

Zurück zur Übersicht
Welche Änderungen ergeben sich für mich durch den Wechsel zu meinheizstrom.de?

Ihre Energieversorgung läuft weiter wie bisher, aber Sie genießen jetzt den Service von meinheizstrom.de. Und Ihre Abrechnung kommt künftig von meinheizstrom.de – zum vereinbarten günstigen Tarif.

Bekommen wir jetzt einen neuen Zähler?

Nein, das ist nicht notwendig.

Werden jetzt neue Leitungen verlegt?

Nein, neuen Leitungen sind nicht nötig. Sie werden von der Umstellung nichts bemerken.

Kann es sein, dass beim Wechsel die Stromversorgung unterbrochen wird?

Nein. Der Wechsel erfolgt im wahrsten Sinne des Wortes „fließend“ – Sie werden davon nichts bemerken. Wir garantieren Ihnen 100%ige Versorgungs-Sicherheit.

Muss ich zum Wechseltermin meinen Zählerstand ablesen?

Wenn ja, bekommen Sie dazu eine gesonderte Mitteilung Ihres bisherigen Strom- oder Gasanbieters.

Ich habe den Liefervertrag unterschrieben – wie geht es jetzt weiter?

Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern. Wir benachrichtigen den Netzbetreiber und übernehmen die Kündigung bei Ihrem bisherigen Energieversorger. Der Wechsel erfolgt in der Regel zu Beginn des übernächsten Monats (Stichtag ist der 15.). Der bisherige Versorger schickt Ihnen eine Bestätigung der Kündigung und eine Abschlussrechnung. Danach erhalten Sie eine Bestätigung von meinheizstrom.de über den Vertragsabschluss und den Lieferbeginn. Dieser Ablauf dauert im Normalfall 4-6 Wochen.

Kostet mich der Anbieterwechsel etwas?

Nein, der Wechsel ist für Sie völlig kostenfrei.

Was geschieht mit den Abschlagszahlungen, die ich bereits an meinen bisherigen Anbieter geleistet habe?

Ihre Abschlagszahlungen werden mit der Abschlussrechnung Ihres bisherigen Anbieters verrechnet, eine etwaige Differenz wird Ihnen ausbezahlt.

Wie lange dauert die Umstellung?

Die Umstellung erfolgt aufgrund der gesetzlich festgelegten Fristen etwa 6 bis 8 Wochen nach Ihrer Bestellung. Entscheidend dabei ist die Kündigungsfrist Ihres bisherigen Energieversorgers.

Wie funktioniert der Wechsel?

Wir kündigen für Sie bei Ihrem bisherigen Stromversorger. Nach Ablauf der Kündigungsfrist (in der Regel 4-6 Wochen) bekommen Sie übergangslos Ihren Strom von meinheizstrom.de. Vor Lieferbeginn informieren wir Sie über den Zeitpunkt des Lieferbeginns. Der Strom fließt ohne Unterbrechung weiter.

Wie lange ist die Kündigungsfrist bei meinem alten Anbieter?

Die geltenden Kündigungsfristen entnehmen Sie bitte Ihrem Liefervertrag mit dem alten Anbieter.

Muss ich selbst bei meinem alten Anbieter kündigen?

Nein, wir erledigen alle Formalitäten für Sie – auch die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter.